Unterricht
Unser Unterricht vermittelt Bildung und Fachkompetenz, indem wir die individuellen Potenziale der Schüler*innen nutzen und Begeisterung für die Unterrichtsgegenstände wecken.
Unsere Leitziele für den Unterricht
Fordern
Wir fordern von unseren Schüler*innen die Bereitschaft, sich mit positiver Arbeitshaltung und Durchhaltevermögen auf die schulischen Anforderungen einzulassen.

Ampelsystem

Mit unserem Ampelsystem melden wir unserem 5 und 6. Jahrgang das individuelle Verhalten im Unterricht direkt zurück.

Trainingsraum

Mit unserem Trainingsraumkonzept ermöglichen wir es unseren 7.-10. Jahrgängen, das individuelle Verhalten im Unterricht zu reflektieren.

Die drei Trainingsraumregeln hängen in jedem Klassenraum aus.

Mitteilungsheft

Ein Mitteilungsheft ermöglicht es unseren Schüler*innen den Schulalltag selbstständig zu organisieren.

Vertretungskonzept

Unser Vertretungskonzept ermöglicht eigenständiges Arbeiten in Vertretungsstunden.

Methodenstunden

Gesonderte Methodenstunden ergänzen das Repertoire unserer Hauptfächer in einzelnen Jahrgängen.
Laufbahn
Wir vermitteln schüler- und zielorientiert Wissen und die in den Hauscurricula festgelegten Fachkompetenzen für einen qualifizierten Bildungsabschluss.

E- und G-Kurssystem

Wir bieten Erweiterungs- und Grundkurse (E- und G-Kurse) in den Fächern Englisch, Mathematik, Deutsch und Chemie ab bestimmten Jahrgangsstufen an.

Wahlpflichtfächer

Wir bieten Wahlpflichtfächer ab dem 7. Jahrgang an.

Ergänzungsfächer

Wir bieten Ergänzungsfächer ab dem 9. Jahrgang an (Spanisch bereits ab dem 8. Jahrgang).

Abschlussprognosen

Abschlussprognosen geben unseren Schüler*innen ab dem 9. Jahrgang vierteljährlich eine Orientierung.

Quartalsnoten

Quartalsnotenbesprechungen mit Abteilungsleitung, Beratungslehrer*innen, Klassenlehrer*innen und den Sozialpädagog*innen, helfen uns vierteljährlich individuelle Entwicklungen zu erkennen und Beratungen vorzubereiten.

Berufsinformationsbüro

Wir haben ein Berufsinformationsbüro.

Ansprechpartner:
Frau Mieden und Herr Bergau

Schulinterne Lehrpläne

Unsere Hauscurricula führen gezielt zu den standardisierten Abschlussprüfungen hin.

Sekundarstufe II

Unsere Beratungslehrer*innen beraten unsere Schüler*innen bei ihrer Fächerwahl und hinsichtlich zu erwerbender Schulabschlüsse.

Projekt Betrieb und Schule (BuS-Klasse)

In der BuS-Klasse arbeiten wir mit unseren leistungsschwächeren Schüler*innen durch gezielte Förderung und Unterstützung auf den Erhalt einer festen Ausbildungsstelle nach dem Ende der Schulzeit hin.

Ansprechpartner*innen:
Frau Niewerth, Frau Hollenbenders und Herr Beckmann

individuelle Förderung
Wir vermitteln schüler- und zielorientiert Wissen und die in den Hauscurricula festgelegten Fachkompetenzen für einen qualifizierten Bildungsabschluss.

E- und G-Kurssystem

Wir bieten Erweiterungs- und Grundkurse (E- und G-Kurse) in den Fächern Englisch, Mathematik, Deutsch und Chemie ab bestimmten Jahrgangsstufen an.

Wahlpflichtfächer

Wir bieten Wahlpflichtfächer ab dem 7. Jahrgang an.

Ergänzungsfächer

Wir bieten Ergänzungsfächer ab dem 9. Jahrgang an (Spanisch bereits ab dem 8. Jahrgang).

Deutsch als Zweitsprache

Wir bieten gesonderten „Deutsch-als-Zweitsprache-Unterricht“ für Seiteneinsteiger*innen an.

Inklusion

Eine Arbeitsgruppe Inklusion organisiert und begleitet den Unterricht im Gemeinsamen Lernen.

Ansprechpartnerin:
Frau Kasemann

Projekt Betrieb und Schule (BuS-Klasse)

In der BuS-Klasse arbeiten wir mit unseren leistungsschwächeren Schüler*innen durch gezielte Förderung und Unterstützung auf den Erhalt einer festen Ausbildungsstelle nach dem Ende der Schulzeit hin.

Ansprechpartner*innen:
Frau Niewerth, Frau Hollenbenders und Herr Beckmann

Musikklassen

In unseren Musikklassen erhalten unsere Schüler die Gelegenheit ein Instrument zu erlernen.

Ansprechpartnerinnen:

Frau Isert-Mielnik

Erweiterte Sprachförderung

Wir haben ein Sprachförderkonzept.

Ansprechpartnerinnen:

Frau Lauer und Frau Just

Känguru-Wettbewerb

Wir nehmen jährlich am Känguru-Wettbewerb teil.

Ansprechpartner:

Herr Buddeberg

Berufseinstiegsförderung

Es gibt eine „Betrieb-und-Schule“-Klasse.

Bildungsbande

In der Bildungsbande übernehmen unsere älteren Schüler*innen Verantwortung für den Lernprozess jüngerer Schüler*innen.

Ansprechpartnerin:
Frau Hein

Profilkurse

Wir bieten im Jahrgang 11 Schwerpunktprofile in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik an.
Selbstständigkeit
Wir haben einen Beauftragten für kooperatives Lernen, der Lehrer*innen und Klassen in den Methoden des kooperativen Lernens fortbildet.

Kooperatives Lernen

Wir haben einen Beauftragten für kooperatives Lernen, der Lehrer*innen und Klassen in den Methoden des kooperativen Lernens fortbildet.

Methodenstunden

Gesonderte Methodenstunden ergänzen das Repertoire unserer Hauptfächer in einzelnen Jahrgängen.

Bildungsbande

Beim Projekt Bildungsbande arbeiten unsere älteren Schüler*innen eigenständig mit jüngeren Schüler*innen in der Sprachförderung.

Vertretungskonzept

Wir haben ein Vertretungskonzept für eigenständiges Arbeiten in Vertretungsstunden.

Ansprechpartnerin:
Frau Kasemann

Begeisterung
Wir gewinnen unsere Schüler*innen für die Unterrichtsinhalte durch verschiedene Unterrichtsmethoden, praktisches Arbeiten, lebensnahe Aufgabenstellungen, authentische Lernarrangements und Einbezug aktueller fachbezogener Geschehnisse.

#CultureKannFrida

Mit #CultureKannFrida begeistern wir unsere Schüler*innen fachübergreifend mit Unterrichtsprojekten im Rahmen unseres Kulturagentenprogramms.

Ansprechpartnerinnen:
Frau Osthaus und Frau Kim

Schulinterne Lehrpläne

Unsere Hauscurricula sind an die Lebenswirklichkeit der Kinder angepasst.

Projektwochen

In unseren Projektwochen zu Cybermobbing, Umgang mit Medien und Berufsorientierung, begeistern wir unsere Kinder fächerübergreifend und projektoriertiert für Themen, die über den Unterricht hinaus gehen.
Leistungsbewertung
Wir schaffen Transparenz und Klarheit in Bezug auf die Unterrichtsziele und Leistungsanforderungen, um eine gerechte und realistische Anerkennung der Leistung zu gewährleisten.

Kriterienkataloge

Wir beschließen verbindliche Kriterienkataloge zur Gewichtung und Bewertung von Leistungen in jeder unserer Fachschaften.

Lernstandrückmeldungen

Leistungen werden mit kompetenzorientierten Lernstandrückmeldungen bewertet.

Quartalsnoten

Quartalsnotenbesprechungen mit Abteilungsleitung, Beratungslehrer*innen, Klassenlehrer*innen und den Sozialpädagog*innen, helfen uns vierteljährlich individuelle Entwicklungen zu erkennen und Beratungen vorzubereiten.

Feedback

Wir vermitteln Methoden des wertschätzenden Feedbacks im Unterricht, wenden diese an und fordern deren Einhaltung bei allen am Schulleben Beteiligten ein.
Problemlösekompetenzen
Wir legen einen Schwerpunkt unserer Arbeit auf die Entwicklung von vernetztem Denken und lösungsorientierter Methoden- und Medienkompetenz.

Methodenstunden

Gesonderte Methodenstunden ergänzen das Repertoire unserer Hauptfächer in einzelnen Jahrgängen.

Methodenwoche

In der Methodenwoche arbeiten wir an Medien- und Methodenkompetenz mit unserem 11. Jahrgang

Facharbeiten

An einem Methodentag bereiten wir unsere Schüler*innen für ihre Facharbeiten gezielt vor.
Vielfalt nutzen
Wir sehen die unterschiedlichen Voraussetzungen unserer Schüler*innen und nutzen diese zur Gestaltung eines lebendigen und schülernahen Unterrichts.

Austausch

Bei pädagogischen Konferenzen tauschen wir uns regelmäßig über unsere Lernenden aus, um sie besser individuell zu fördern.

Laufbahnberatung

Die Berufswahlorientierung verbindet individuelle Interessen unserer Schüler*innen mit einer Laufbahnberatung.

Profilkurse

Wir bieten im Jahrgang 11 Schwerpunktprofile in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik an.

Projektkurse

Wir bieten im Jahrgang 12 verschiedene Projektkurse wie zum Beispiel „Jugend dabattiert“ und „Erlebnispädadagogik“ an.

Gemeinsames Lernen
Wir leben das gemeinsames Lernen und fördern Schüler*innen mit allen Unterstützungsbedarfen, so dass jedes Kind seine individuell besten Leistungen hervorbringen kann.

Schwerpunktklassen

Wir bilden Schwerpunktklassen für das gemeinsame Lernen mit einer kleineren Anzahl Schüler*innen.

Förderpläne

Durch regelmäßige Diagnostik und individuelle Förderplanerstellung begleiten/unterstützen wir Schüler*innen mit Förderbedarfen.

Ansprechpartner:
Frau Sandrock und Herr Tüllmann

Differenzierung

Unser Unterricht erfolgt zeildifferent (durch innere und äußere Differenzierung) und mit spezifisch abgestimmten Material.

Vertretungskonzept

Unser Vertretungkonzept beinhaltet Aufgaben für das gemeinsame Lernen.

Ansprechpartnerin:
Frau Kasemann

Laufbahnberatung

Unsere Laufbahnberatung (im BiB) umfasst spezielle Angebote für Schüler*innen mit Förderbedarf (z.B. KAoA-StAr).

Ansprechpartner:
Frau Mieden und Herr Bergau

FK Inklusion

Unser Team von der Fachkonferenz Inklusion koordiniert die Aufgaben der Sonderpädagog*innen sowie der MPT-Kräfte im Bereich Unterricht unf individuelle Förderung.

Ansprechpartnerin:
Frau Kasemann

Fortbildungen

Wir bieten für das Kollegium regelmäßig Fortbildungen im Bereich Inklusion/Gemeinsames Lernen an.